Neueste Infos zum Sturm morgen. Spitzenböen am Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.  

Die Spitzenböen am Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.

Morgen droht ein Wintersturm, der für einige Probleme auf Straße und Schiene sorgen dürfte. Nach neuestem Stand legt der Wind im Laufe der zweiten Nachthälfte entlang des Rheins zu. Schon im Laufe des Vormittags wird es auch in den anderen Landesteilen stürmisch
Morgen droht ein Wintersturm, der für einige Probleme auf Straße und Schiene sorgen dürfte. Nach neuestem Stand legt der Wind im Laufe der zweiten Nachthälfte entlang des Rheins zu. Schon im Laufe des Vormittags wird es auch in den anderen Landesteilen stürmisch

Morgen droht ein Wintersturm, der für einige Probleme auf Straße und Schiene sorgen dürfte.

  • Nach neuestem Stand legt der Wind im Laufe der 2. Nachthälfte entlang des Rheins zu.
  • Schon im Laufe des Vormittags wird es auch in den anderen Landesteilen stürmisch.
  • Zunächst dürfte der Schwerpunkt in einem breiten Streifen von Benelux bis ins südliche Niedersachsen und Hessen liegen,
  • nachmittags dann bis nach Sachsen und Nordbayern.

Dort drohen verbreitet Sturmböen, örtlich auch schwere Sturmböen von 100 Kilometer pro Stunde und mehr.

Dabei geht anfänglicher Schnee in der Osthälfte rasch in Regen über, Richtung Nord- und Ostsee schneit es auch länger. Im Südwesten zieht hingegen kräftiger Regen auf, an Bächen und kleineren Flüssen drohen Überschwemmungen.

Morgen Vormittag sieht es im Nordosten nach Schnee, weiter westwärts nach Regen aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s